Mirjam Kosch tritt zurück als Präsidentin der Grünen Aarau

Nach sechs Jahren als Präsidentin der Grünen Aarau tritt Mirjam Kosch von ihrem Amt zurück. Als Nachfolgerin stellt sich Monika Suter am 2. April 2020 der Mitgliederversammlung zur Wahl.

Mirjam Kosch hat das Präsidium der Grünen Aarau vor sechs Jahren von Einwohnerrätin Susanne Klaus übernommen. Während ihrer Amtszeit konnten die Grünen die Wahl von Hanspeter Thür als ersten Grünen Aarauer Stadtrat feiern sowie die Städteinitiative und den Verein Aarau mobil lancieren, welche sich für eine nachhaltige Verkehrspolitik in Aarau einsetzen.

Mirjam Kosch bleibt der Politik erhalten. Sie plant im Herbst für die Grossratswahlen zu kandidieren und hat gute Chancen den Bezirk Aarau ab 2021 im Grossrat zu vertreten. Im Klimabereich sieht die Energieökonomin auf kantonaler Ebene grossen Handlungsbedarf: «Die Kantone können und müssen viel dazu beitragen, dass die Schweiz ihre Klimaziele erreicht. Das gilt auch für den Kanton Aargau. Insbesondere bei der Mobilität und beim Wohnen gibt es in den nächsten Jahren viel zu tun.»

Als Nachfolgerin stellt sich Monika Suter am 2. April 2020 der Mitgliederversammlung zur Wahl. Monika Suter ist bereits seit zwei Jahren im Vorstand der Grünen Aarau. Beruflich ist die ausgebildete Geografin heute in der Stadt- und Raumplanung tätig. Entsprechend hat sie im Rahmen der Revision der Nutzungsplanung die Haltung und Eingaben der Grünen massgeblich mitgeprägt.

 

Mobil: 079 464 59 51

Monika Suter

Vorstand
Mobil: 079 512 80 91